Cover des besprochenen Buches |© Narayana-VerlagCover des besprochenen Buches |© Narayana-Verlag

Meinen Vortrag als Gastprofessor am ernährungswissenschaftlichen Institut habe ich gut vorbereitet und die Performance lässt die Studierenden an meinen Lippen kleben. Gerade präsentiere ich die letzte Folie mit dem Titel: Entrümpeln Sie Ihre Küche, und ich zähle auf, welche Lebensmittel zu entsorgen…

Cover des besprochenen Bandes |© Matthaes VerlagCover des besprochenen Bandes |© Matthaes Verlag

Wenn sich zwei herausragende Köche nicht nur schätzen, sondern zu Freunden geworden sind, bringen sie in Zusammenarbeit etwas Besonderes hervor. Ludwig Maurer und Heiko Antoniewicz, unsere Patrons Èditorial legen nun nach Veredelung mit „Wilder Wald“ ihr zweites Buch vor.

"Wilder Wald" rückt amhand…

Cover des besprochenen Buches |© Narayana-VerlagCover des besprochenen Buches |© Narayana-Verlag

Pok Pok ist nicht etwa ein Geräusch, das ein Specht bei der Nahrungssuche hervorbringt, ja auch, und ich kann das auch, wenn ich mal wieder den Hausschlüssel vergessen habe und nicht durch mein Klingeln alle wach machen möchte, es aber dann doch tue.

Pok Pok ist das Geräusch, das ein Stößel macht,…

Cover des besprochenen Buches |© Verlag Antje KunstmannCover des besprochenen Buches |© Verlag Antje Kunstmann

Wie gut, dass man Freunde hat. Im hier vorliegenden Fall informierte mich Freund und Kollege Stevan Paul vom Erscheinen eines Buches. Das wir gemeinsam Fans dieses Autors sind, bemerkten wir erst in einem vorausgegangenen Mailwechsel. Denn wir unterhielten uns über dessen Texte und besuchte…

Weitere Bücher

Die kulinarischen Vorlieben einer Nation sind sicherlich nicht eindeutig zu treffen. Kochen und damit das Essen selbst speist sich ja seiner Natur nach aus Gemischen und Gemengen. Als Kartoffelgesichter – wie wir von einigen unserer…

Hunger? Kühlschrank auf. Und dann? Einkaufen nach Rezept? Nein, kochen mit den Dingen, die da sind. Reste veredeln und Abfall vermeiden. Hört sich nicht anregend an? Ist es aber. Dieses Buch blickt in die Kühlschränke des Landes und gibt…

„Koch was draus!“. Der Titel dieses Buches ist Programm. Ausgewählte Spitzenköche sollen aus drei Zutaten drei Gerichte kochen. Ok, sie dürfen sich pro Gang noch zwei besondere Zutaten wünschen, was der Abwechslung, aber auch dem Charakter…

Irgendwann muss es raus, mein Geständnis. Ich liebe Eintopfgerichte. Sie sind aus der Alltagswoche nicht wegzudenken und für mich ein Hochgenuss. Ich bin bei dieser Bucheinschätzung also voreingenommen. Mein erster Weg am Strand der…

“One night in Bangkok

Bangkok, Oriental setting

And the city don't know

what the city is getting“

 

Wenn auf meinem Phone die Nachricht erscheint: Bring was aus dem Wok mit!  ist für mich klar: Krabben und Reis mit Thaicurry. Ben…

Die Welt als Wille und Vorstellung? Nicht ganz und doch einfach mehr als das. Denn was Christian Seiler mit „Alles Gute“ vorlegt ist mehr, als ein existentialistisches Manifest. Es ist weniger eine Begründung der Welt, als vielmehr ein ganz…

Schreibst du eigentlich nur positive Rezensionen frug mich neulich ein Gastrosoph. Ich musste etwas überlegen und, dann kramte ich die alte Geschichte von dem Schild im Friseursalon aus. Dort stand: Sind Sie zufrieden sagen sie es Anderen,…

Ich habe relativ lange überlegt ob ich eine Rezension über ein Buch schreiben kann, welches das kulinarische Werden eines sehr guten, nein, besten Freundes zum Inhalt hat. Werde ich nicht mäkelig? Weiß ich nicht alles oder jedenfalls das…

Ich frage mich ob ich angesichts der vielen Pressestimmen in diesem Kochbuch überhaupt noch mein kleines Küchenlicht unter dem Scheffel hervor leuchten lassen kann. Aber die Frage ist rasch beantwortet. Ich kann! Ich habe in den letzten…

Klaus Erfort einer der besten Köche des Landes legt mit „Drei Sterne – Zu Hause“ sein erstes Buch vor. Es zeigt nicht nur einen Überblick über sein gegenwärtiges Schaffen, sondern gibt einfach Anleitungen für eigene Umsetzungen am…