Weitere Bücher

Schreibst du eigentlich nur positive Rezensionen frug mich neulich ein Gastrosoph. Ich musste etwas überlegen und, dann kramte ich die alte Geschichte von dem Schild im Friseursalon aus. Dort stand: Sind Sie zufrieden sagen sie es Anderen,…

Ich habe relativ lange überlegt ob ich eine Rezension über ein Buch schreiben kann, welches das kulinarische Werden eines sehr guten, nein, besten Freundes zum Inhalt hat. Werde ich nicht mäkelig? Weiß ich nicht alles oder jedenfalls das…

Ich frage mich ob ich angesichts der vielen Pressestimmen in diesem Kochbuch überhaupt noch mein kleines Küchenlicht unter dem Scheffel hervor leuchten lassen kann. Aber die Frage ist rasch beantwortet. Ich kann! Ich habe in den letzten…

Klaus Erfort einer der besten Köche des Landes legt mit „Drei Sterne – Zu Hause“ sein erstes Buch vor. Es zeigt nicht nur einen Überblick über sein gegenwärtiges Schaffen, sondern gibt einfach Anleitungen für eigene Umsetzungen am…

Da sitze ich nun auf der Insel Borkum und lese ein Buch über australische Küche. Ich war noch nie in Australien, aber vielleicht fünfzig Mal auf Borkum. Der Erdkundelehrer früher hat doziert, dass der Mond in der Aufsicht etwa so groß ist…

Ich musste etwas suchen, um einen Autor für dieses kleine Buch zu finden, wurde aber auf der letzten Seite fündig. Herausgeber ist Thomas Richter. Die Texte schrieb Danuta Pyza-Grzybowska und die Rezepte kommen aus der Feder von Marcelina…

Käse führt bei uns immer noch ein unscheinbares Leben. In Kochbüchern wird das Thema Käse oft ausgespart oder elegant umschifft. Mit dem noch stiefmütterlich behandelten Thema „Ofenkäse“ gelingt Guillaume Marinette ein großer Wurf. Er…

In seinem Buch „Deutsche Küche“ unternahm Wolfram Siebeck den Versuch deutsche Küchenklassiker neu zu interpretieren. Ein Gericht, welches er besonders liebevoll präsentierte, waren die „Königsberger Klopse“. Und ja, es war eine Entdeckung…

Das Buch von Bianca Bosker hat meine unerschütterliche und bei Weinverkostungen immer wieder propagierte Meinung durcheinander gebracht, nämlich: „Das höchste Qualitätskriterium für Wein, den ich trinke ist: „Der schmeckt mir oder nicht,…

Als Pilzsachverständiger hat man einige Pilzbücher im Regal stehen. Die, im Taschenbuchformat, enthalten viele Flecken, Notizen mit Kuli oder Bleistift, Frage-und Ausrufezeichen. Über die Jahre wurden sie zu ständigen Begleitern bei…