„Wo Es war soll Ich werden.“ Der Satz, wie das Buch ist eine Einladung, seine Gedanken schweifen zu lassen. Es reißt Denkstränge an, vermischt und vermengt, kaut und verdaut. Nicht ziellos, sondern im Sinne des gedanklichen Umherstreifens mit Muße. Zerstreuung könnte man meinen und hat damit in einem wesentlichen Punkt recht: Denn das Philomenü möchte mit und durch Zerstreuung den Gedanken neue Horizonte erschließen, so, wie im Eingangs zitierten Satz. Natürlich kann man hier sofort an Freud...

Oberfläche und Persönlichkeit |© Luxhaus

Moderne Küchen bestechen durch ihr Design und ihre glatten Oberflächen. Nichts soll den Blick des Betrachters ablenken. Werden Küchen dadurch unpersönlicher? Nur auf den ersten, oberflächlichen Blick. Denn in Wirklichkeit geben sie ihre Persönlichkeit erst bei näherer Betrachtung preis. Besonders...

Cover des besprochenen Buches |© Matthaes Verlag

Ein vegetarisches Kochbuch, das endlich zeigt, wie viel kulinarisches Potential in Gemüse steckt. Hier wird es so gekonnt und facettenreich in Szene gesetzt, dass es in wahrem Glanz erstrahlt. Green Glamour ist der passende Titel für dieses grandiose Buch.

Heiko Antoniewicz verleiht der...

Cover des besprochenen Buches |© Hölker Verlag

Wein und Essen verbinden. Gemeinsam genossen bieten sie die Basis für schöne Gespräche und außeralltägliche Momente im Alltag. Beide laden ein zur Kommunikation. Wenn Wein und Speisen harmonisch aufeinander abgestimmt sind, können sie uns durch den neuen Geschmack der Vermählung am Gaumen...

Wein

Wasser ist das zentrale Element des Kochens

Was macht uns Menschen eigentlich zu homo sapiens? Ganz einfach: die Kultivierung von Feuer und Wasser zum Zwecke des Kochens. Das Feuer versetzt...

Bücher
Wein
Wein
Zutaten
Wein

Goldener Liebesapfel aus dem Paradies

Beliebtes Nachtschattengewächs

Keine Nachrichten verfügbar.