Gestalter, Charaktere, Macher.

Die Menschen, die Tartuffel Profil verleihen, haben es selbst. Und wie! Es sind ihre besonderen Eigenschaften, mitunter Ecken und Kanten, die sie zu dem haben werden lassen, was sie sind. Erst das Merkwürdige an ihnen empfiehlt sie als gastrosophischen Kopf, als Mitstreiter im besten Tartuffel´schen Sinne. Diese besonderen Köpfe gebührt auch im Magazin einen eigener Ort – hier.

Denn der Kopf ist eine Produktivkraft des Geschmacks und der Charakter das launige Terroir der Gastrosophie.

Gastro-Kritiker

Godfather der modernen deutschen Gastrosophie

Promovierter Tellerwäscher und Soziologe

Musiksoziologie, Massenkommunikation und Fast Food

Linsenschleifen als gastrosophische Metapher

Von der Linse über die Linse zur Linse

Food Fotograf

Die Faszination selbst zeigen

Polymerforscher und Professor für theoretische Physik

Wissenschaft al dente

Oder die Geburt der Philosophie aus dem Zank

Mäeutin der Gastrosophie